Shannon - Erne - Info

Jamestown Kanal

Der Jamestown Kanal wurde um 1770 errichtet, um eine große Schleife des Shannon und seine Untiefen zu umgehen. Die ersten Ingenieure fanden hartes Felsgestein vor.

Der ursprüngliche Kanal beschrieb zwei Biegungen, er war auch beträchtlich enger als der heutige und die Schleuse befand sich in einiger Entfernung Kanal aufwärts.

„The Shannon Commissioners“ (die Shannon Aufsichtsbehörde) begradigte und verbreiterte den Kanal und baute am Kanal abwärts gelegenen Ende eine große neue Schleuse.

Es ist aber immer noch möglich, Spuren des ursprünglichen Verlaufs des Kanals zu finden. Die beste Stelle, um diese Spuren zu finden, befindet sich am oberen Ende des Kanals, auf seiner westlichen Seite, auf dem Feld gleich unterhalb des Anlegers und der Brücke.


Zitat aus: The Shell Guide from the River Shannon; ERA-Maptec Limited; aus dem Englischen frei übersetzt von Inga