Shannon - Erne - Info

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Pubs und Restaurants am Shannon

Athlone

Banagher

  • J.J. Houghs

Dromod

  • Brandywell

Das „Brandywell“ ist ein großer gemütlicher Pub, an der Hauptstraße Richtung Norden. Essensmäßig hat man sich auf Seafood spezialisiert, was nicht bedeutet, dass es hier nicht auch andere gute Sachen gibt. The Brandywell, Dromod, 071 963 8153.

Glasson

Die Chalets haben sich aus einer Kneipe für die Anglerhütten zu einem recht urigen Restaurant entwickelt. Man sitzt auf Bänken an Tischen mit Wachstuchdecken, die aktuelle „Karte“, eine Kreidetafel, hängt neben dem Eingang zur Küche. Auch das Essen ist rustikal-irisch: Die Portionen sind einfach riesig, besonders die Steaks, Chips kommen in großen Körben für alle auf den Tisch und können bei Bedarf nachgeordert werden. Wem es im Wineport deutlich zu steif zugeht, fühlt sich hier bestimmt wohl. Kleiner Wermutstropfen: Manchmal wird die Luft im Pub etwas dick, wenn die Küche auf Hochtouren läuft und der Laden voll ist. Das Restaurant liegt ungefähr 7-10 Minuten Fußmarsch Richtung Glasson von der Marina am Killinure Point entfernt. Es empfiehlt sich, eine Taschenlampe mitzunehmen, der Rückweg zum Boot findet mit Sicherheit in absoluter Dunkelheit statt. Dienstag ist leider Ruhetag. Killinure Chalets, Glasson, 090 648 51 55

Das Wineport ist sowohl von den Preisen als auch von der Küche her sehr gediegen, um nicht zu sagen luxuriös. Aber man gönnt sich ja sonst nichts. Es hat was, am restauranteigenen Anleger festzumachen (Anlegen nur für Gäste), um gepflegt essen zu gehen, mit Blick auf den Sonnenuntergang über den Inner Lakes. Falls man ein Jackett oder das kleine Schwarze dabei hat, ist dies der Ort, es anzuziehen, man muss aber nicht. Schade, dass die Inneneinrichtung seit der Umgestaltung nicht mehr diese wunderbare maritime Leichtigkeit hat und dass man anscheinend auch hier seit einiger Zeit Konzessionen an die landestypischen Essensgewohnheiten macht (die unvermeidlichen Beilagen aus Kartoffelbrei und gekochtem Gemüse). Das wäre nicht nötig, denn was vor 2004 auf den Tisch gezaubert wurde, war vom Feinsten. Aber man kann ja auf die „Sättigungsbeilagen“ verzichten und hat dann wenigstens noch Platz für einen raffinierten Nachtisch, das nötige Kleingeld vorausgesetzt. Die Bedienung ist ausgesprochen freundlich und aufmerksam. Wineport Lodge, Glasson, 090 648 5466.

Lanesborough

  • Corner House, 043 21322
  • Samanthas Restaurant, 043 21558

Mountshannon

Roosky

  • Cox's, 071 9622222
  • Reynolds Waterfront, 071 9633333
  • The Dark Horse, 071 9638119
  • The Kon Tiki Bar & Lounge, 071 9638039

Shannonbridge

  • Killeens

Das „Killeens“ ist unter den Boat People vermutlich der bekannteste Pub in Shannonbridge. Man muss die originelle Inneneinrichtung einfach gesehen haben: Zwei Räume, nämlich der Pub und ein Lebensmittel- und Trödelladen gehen ineinander über, die Theke zieht sich durch beide Räume, und am Abend sitzen die Besucher mit ihrem Guinness teilweise zwischen Toastbrotpackungen, Mausefallen und Hechtwobblern. Oft gibt es Live Music, man kann allerdings das Pech haben, dass die Musiker erst um 22 Uhr beginnen … aufzubauen … in aller Ruhe.

  • Old Lukers Bar

Die „Old Lukers Bar“ ist die Kneipe gleich östlich der Brücke. Schaut ein bißchen old-school-mäßig aus, so im 60er Stil, aber der Abend kann ganz lustig werden.

  • The Old Fort

„The Old Fort“ ist unübersehbar. Ein liebevoll restauriertes und imposantes Fort, westlich der Brücke über den Shannon. Man ist sofort neugierig, dort essen zu gehen. Der Schreiber dieser Zeilen war allerdings von der Küche mehr als enttäuscht, denn die Qualität des Essens konnte mit den ambitionierten Preisen nicht annähernd mithalten, obwohl die Namen der Gerichte sehr vielversprechend klangen. Vergorene Früchte, undefinierbare Kompositionen, versalzene Speisen. Falls dies ein einmaliger Ausrutscher war, mögen nachfolgende Schreiber diese Beschreibung bitte gerne korrigieren. The Old Fort, Shannonbridge, 090 967 4973.

Tarmonbarry

  • Keenans

Das „Keenans“ in Tarmonbarry, direkt an der Brücke (die Kneipe mit dem Oldtimer davor), ist ein wunderschöner Pub mit einer originellen und stilvollen Inneneinrichtung - hier müssen Sammler am Werk gewesen sein. Man fühlt sich sofort wohl. Und was das schönste ist: Die Speisekarte verzichtet auf große Worte, sondern die Wahrheit liegt auf dem Teller. Ausgezeichnetes Barfood ohne Schnickschnack, egal, ob man das Steaksandwich mit horseradish (Meerrettich) oder das Seafood Chowder bestellt. Und fast hat man den Eindruck, sogar der Jameson duftet noch ein wenig stärker als anderswo. Keenans, Tarmonbarry, 043 26052.