Shannon - Erne - Info

Cherry Island

Beschreibung von Cherry Island von eircom.net

Cherry Island, im Lough Garadice gelegen, gehört Lord Leitrim. Auf ihr befinden sich die Überreste einer alten Festung. Sie diente 1798 den Iren als Zufluchtspunkt vor der englischen Armee.


Zitat aus: http://homepage.eircom.net/~carrigallen/townlands.html; frei aus dem Englischen übersetzt von Inga


Beschreibung von Cherry Island von freepages.genealogy.rootsweb.ancestry.com

„Cherry Island” (Kirschinsel) war früher unter den Namen „Inis na d-torc” beziehungsweise “Hog Island“ (Schweineinsel) bekannt. Sie liegt im Lough Garadice, der wiederum früher „Loch Finnmhaige“ beziehungsweise „Loch Finvoy“ hieß.

Viele Historiker sind sich sicher, dass König Tiernan, der von 1128 bis 1172 regierte und als „ein großer Mann des Kampfes“ beschrieben wird, sein Königreich von „Tuam Shanshadha“, dem heutigen Woodford beim Lough Garadice, aus regierte. Im Lough Garadice unterhielt er auf „Inis na d-torc” (Cherry Island) eine Festung.


http://freepages.genealogy.rootsweb.ancestry.com/~mallorybrody/Eire/placname.htm


—-