Shannon - Erne - Info

Inishore (Gold Island)

Gleich im Norden vom Share Holiday Centre befindet sich eine kleine Insel, die Inishore oder auch „Gold Island“ (Gold Insel) genannt wird. John Reihill, der ehemalige Besitzer von Innishcorkish Island, erzählt einem gerne, dass hier einer der Orte war, wo regelmäßig „Poteen“ (schwarz gebrannter Whisky) hergestellt wurde und es war auch der Ort eines Geistes, der hier von einem einheimischen Priester mit einem Bann belegt worden war. Er glaubt auch, dass eine Menge Sand vom Fluss in den See gewaschen wurde und dieses könnte der Grund für den Namen „Gold Island“ (Gold Insel) sein. In der Nähe von Lisnaskea hatte es auch einmal einen Goldrausch gegeben, während dem zwei Männer im Fluss ertranken, als sie sich um rivalisierende Claims stritten.

Zitat aus: From Ballyjamesduff to Ballyshannon; a Guide to the River Erne; An Erne Heritage Tour Guide by John Cunningham & Vicky Herbert; frei aus dem Englischen übersetzt von Inga