Shannon - Erne - Info

Victoria-Kreuz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Das Victoria Cross (deutsch: Victoria-Kreuz) wurde 1856 von Königin Viktoria ins Leben gerufen, es wird rückwirkend seit 1854 verliehen. Es ist die höchste Auszeichnung Großbritanniens für überragende Tapferkeit im Angesicht des Feindes. Der Orden ist sehr prestigeträchtig, seine Träger dürfen hinter ihren Nachnamen ein VC (für Victoria Cross) setzen. Das Victoriakreuz ist eine militärische Ehrung und wird nur in Ausnahmefällen an Zivilisten verliehen. Das Victoria-Cross wurde sehr häufig postum verliehen.

Aussehen
Auf der Vorderseite des Kreuzes ist die britische Krone zu sehen, über der ein Löwe prangt. Umrahmt werden beide von einem Band, auf dem „For Valour“ (Für Tapferkeit) zu lesen ist. Diese Inschrift wurde von Königin Victoria gewählt. In die Rückseite werden Name, Rang, Nummer und Einheit des Geehrten sowie das Datum der ausgezeichneten Tat eingraviert. Das Band des Ordens ist weinrot. Ursprünglich existierte auch ein blaues Band für Mitglieder der Royal Navy, dieses wurde jedoch mit der Gründung der Royal Air Force abgeschafft.

Die Gestaltung des Ordens soll einer Legende nach Prinz Albert persönlich vorgenommen haben, wahrscheinlicher ist jedoch, dass die ersten ausführenden Juweliere das Design des Victoriakreuzes selbst entwarfen. Zur Fertigung des Viktoriakreuzes wird der Legende nach Bronze verwendet, die von erbeuteten russischen Waffen aus dem Krimkrieg stammt. Es wird in Handarbeit von Londoner Juwelieren hergestellt, so dass jeder Orden ein Einzelstück ist.

Rorke's Drift
Am 22. Januar 1879 konnten im Zulukrieg bei Rorke's Drift 139 Briten dem Angriff von ungefähr 4.000 Zulu standhalten. Für diesen Kampf wurden 11 Männer mit dem Victoriakreuz ausgezeichnet. Dies ist die größte Anzahl von Victoriakreuzen, die je für ein Gefecht verliehen wurde. Einer der Ausgezeichneten war Korporal Christian Ferdinand Schiess, ein Schweizer Staatsbürger, der sich als Südafrikaner ausgab. So erlangte er das Victoriakreuz, das sonst britischen Staatsangehörigen vorbehalten ist.

Letzte Verleihung
Am 18. März 2005 wurde Private Johnson Beharry vom 1st Bataillon, Princess of Wales's Royal Regiment mit dem Victoria-Cross ausgezeichnet.

Zitat aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Victoria-Kreuz